Zum Inhalt springen

Wienerinnen: Die Website für starke Frauen!

Herzlich Willkommen bei den wienerinnen.wieden. Seit 2019 ist Mag. Dr. Margit Bányai (mit Blumen) die Bezirksleiterin der ÖVP Frauen im 4. Bezirk.

Unser Vorstandsteam!

Mag. Dr. Margit Bányai Bezirksleiterin

Karin Kastner Bezirksleiterin Stv. 

Unsere Forderungen

1. Keine Radfahrer neben und um Kinderspielplätze im 4. Bezirk, sondern Umfahrungen, weil zu große Gefahr von Unfällen besteht (Schutzzoneneinrichten!).

2. Wir brauchen im 4. Bezirk mehr flächendeckende Versorgung, um diie medizinische Versorgung durch Gewährleistung von ausreichend Kassenkinderärzten und Kassenfrauenärzte zu gewähleisten. Wahlärzte sind oftmals nicht leistbar bzw. vor allem jetzt noch weniger in der Krise. 

3. Ausbau der Selbständigkeit von Frau in Anlehnung an Home-Office. Es sollte überlegt werden, im 4. Bezirk eine Frauenberatungsstelle einzurichten, um diese Frauen bei den ersten Schritten in ihre selbständige Tätigkeit zu helfen, indem man sie ausreichend informiert über die Erstellung eines Businessplanes, Förderungen von Waff und AMS, Kreditmittel, wirtschaftliches know-how, WKO, etc. Die Frauenberatungsstelle (ähnlich einer Schuldnerberatung) sollte stundenweise an bestimmten Tagen in der Woche, nach vorheriger Anmeldung oder auch nur telefonisch bzw. Videokonferenz erreichbar sein. Als Platz bzw. Raum könnte ich mir die WKO in der Wiedner Hauptstraße vorstellen. Möglich wäre hierbei, dass die Anmeldung und Terminvergabe über die Homepage der WKO erfolgt.

4. Die Argentinierstraßeist eine zentrale, große und wichtige Verkehrsstraße im 4. Bezirk in der auch viele Bewohnern leben. Auch hier gefährden die - vor allem abwärts - fahrenden und rasendenRadfahrer nicht nur die Anrainer und sonstigen Passanten, Restaurantgäste, Fußgänger, sondern speziell Mütter mit ihren Kindern und Kinderwägen, alte Menschen, u.a. beim begehen.