Zum Inhalt springen

Wienerinnen: Die Website für starke Frauen!

Josefstadt

Das Frauenteam der Josefstadt rund um Obfrau BezR Renate Kaltenegger sieht sich im kleinsten Bezirk Wiens sowohl als Bewahrerin kultureller Traditionen, als auch als Team, das sich der Moderne verschrieben hat. Wir sind vorwiegend in einem wohl situierten Bezirk mit geringem Ausländerteil daheim. Überproportional groß sind die kulturellen Einrichtungen. Die Josefstadt verfügt über Schulen, Museen, Theater, darunter das bekannte Theater in der Josefstadt und das Vienna’s English Theater, Studentenheimen, eine Privatklinik, ein Stadtpolizeikommando und Wiens größtes Gefängnis.

Die Frauenpolitik der Josefstädterinnen stellt sich in eine Reihe mit den Grundsätzen der ÖVP-Frauen und versucht diese im Bezirk in ihrer alltäglichen Arbeit umzusetzen. Dazu gehört, den Dialog mit den Schulen, Kindergärten, den Kultureinrichtungen, den Wirtschaftstreibenden, zu führen, die Anliegen ernst zu nehmen und möglichst rasche und optimale Lösungen herbeizuführen.

 

Vorläufig fixe Termine sind:

Monatlicher Jour fix, um Aktuelles zu erörtern.

Jedes Jahr in der Adventszeit der Charity-Punsch zugunsten einer bedürftigen Familie der Josefstadt

Charity-Punsch
Die wienerinnen.josefstadt sammelten bei ihrem jährlichem „Charity Punsch“ für die Obdachlosenhilfe der Pfarre Maria Treu.  Gastgeberin Susanne Ottenschläger und Bezirksleiterin Renate Kaltenegger durften unter ihren Gästen, Klubobmann Manfred Juraczka,  Bezirksleiterin der wienerinnen.neubau Desiree Prantl, wienerinnen Organisationsreferentin Mag. Christina Schlosser und vielen weiteren treuen Freunden und Freundinnen der wienerinnen.josefstadt begrüßen. Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr!

 

Bezirkstag
Am Bezirkstag der ÖVP-Frauen Josefstadt der Vorstand mit einem beeindruckenden Ergebnis einstimmig wieder- bzw. neugewählt. Folgende Frauen setzen sich die kommenden 4 Jahre besonders für Frauen-Anliegen ein: Bezirksleiterin BezRat Renate Kaltenegger, ihre Stellvertreterinnen, BezRat Heide Anzenhofer, Dr. Claudia Lang-Auinger, Kulu Askin, Mag. Dr. Gabriele Mauthe und Susanne Ottenschläger, die Organisationsreferentin Doris E. Kimmeyer, die Finanzreferentinnen, Traude Raffel und Alice Schlossko, und die Finanzprüferinnen. Eva Ramssl und Monika Weidhofer-Neunteufel.

(v.l.n.r. Susanne Ottenschläger, Monika Weidhofer-Neunteufel, Dr.Claudia Lang-Auinger, Mag.Veronika Mickel, Doris E. Kimmeyer, BezRat Heide Anzenhofer, Kulu Askin, BezRat Renate Kaltenegger, Philipp Steffel und Manfred Juraczka)